Neben der Methode den Download einer Datei per PHP-Script zu erzwingen, gibt es auch die Möglichkeit dies per .htaccess-Eintrag zu lösen.

Die Lösung per Eintrag in die .htaccess halte ich für die gescheitere Variante, weil dies nicht viele Script-Zeilen benötigt.

Legt dazu einfach in eine .htaccess Datei in eurem Verzeichnis an, in dem sich zum Beispiel alle Dateien befinden, die heruntergeladen werden sollen und füllt diese mit folgendem Inhalt:

<FilesMatch "\.(?i:pdf|jpg|gif)$">
ForceType application/octet-stream
Header set Content-Disposition attachment
</FilesMatch>

Das ist dann auch schon alles. Wie ihr seht, werden in der ersten Zeile die Dateitypen definiert, für die ein Download erzwungen werden soll.

In der zweiten Zeile wird der Dateityp fesgelegt und in der dritten Zeile wird bestimmt, dass der Download-Dialog erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.